Unser neuer Lasercutter ist schneller, stärker, grösser und sicherer.

Benutzung neu mit Schlüsselcode!

In der Quartierwerkstatt VIKTORIA ist ab sofort ein neuer Laser-Cutter im Einsatz – der AKJ-6090 von Acctek. Mit 130 Watt Leitung ist er schneller und stärker als der Vorherige! Die Bearbeitungs-Fläche ist neu 900 x 600 mm.

Um den neuen Lasercutter zu benutzen brauchst Du einen Einführungskurs oder einen Refresher (wenn Du schon erfahren bist). Danach bekommst Du einen Schlüsselcode für den Laser und kannst ihn selbständig benutzen.

Hier kannst Du die Anleitung herunterladen und Dich auf den Kurs vorbereiten.

den Lasercutter musst Du reservieren

 

 

 

Das kann der Neue (AKJ-6090)

Es können verschiedenste Materialien wie Plexiglas, Kunststoffe, Holz und Karton, Leder und Stoffe bearbeitet werden und es darf experimentiert werden! Es kann Acrylglas bis zu einer Dicke von ca. 15 mm und Holz (MDF, Sperrholz) bis 6 mm geschnitten werden. Aluminium (eloxiert) kannen graviert, jedoch nicht geschnitten werden!

Bitte beachte: Nicht jedes Sperrholz lässt sich auf dem Laser problemlos schneiden! Wasserfest verleimte Sperrhölzer gehen meist nur bis ca 3 mm, sehr leichte Sperrhölzer wie zb. Pappel gehen bis ca 6 mm. Teste dein Material unbedingt, bevor du einen grösseren Materialeinkauf tätigst!


Das brauchst Du

Es können AI, DXF, SVG Dateien verarbeitet werden. Du brauchst also eine Vektor-Grafik bzw. einen Pfad, der vom Laser abgefahren werden kann.

mit ihm kannst Du fast alles schneiden

  • Pappelsperrholz / Massivholz / MDF
  • Karton
  • Papier
  • Schablonen
  • Leder
  • Stoff
  • Acryl (bis 15 mm)
  • div. Kunststoffe

das geht allerdings nicht:

  • Glas
  • Metall
  • PVC und andere leicht entflammbare oder giftige Stoffe